D*Feliz Silva´s Tribe

schwarz / black / NFO n

geb. 15.12.2016

HCM-Screening normal 16.05.2018

PKdef N/N durch die Tests der Eltern

Stammbaum / pedigree

 

 

Ursprünglich war überhaupt nicht geplant aus diesem Wurf etwas zu behalten - mit Linn und Amaryllis hatten wir Nachzuchten aus beiden Fremddeckungen von Missi behalten und Cassius sollte uns erst einmal verraten mit weilchem unserer Mädels ihm die schönsten Kinder gelingen - doch dann kam alles anders...

Als Missi so plötzlich und unerwartet starb als ihre Kleinen erst drei Wochen alt waren, stand sofort fest: Sollten wir die Babies durchbringen bleibt auf jeden Fall eines der beiden Mädchen bei uns.

Im Laufe der Zeit entstanden tiefe Bindungen zwischen Marco und Phanias, Moritz und Blizzen, Marisa und Feliz und mir und Jingle. Da einen Kater zu behalten bei lauter Halbschwestern nicht in Frage kam und wir uns zwischen Feliz und Jingle nicht entscheiden wollten, bleiben beide! Da uns nun auch Amaryllis nicht zur Zucht zur Verfügung steht bereuen wir diese Entscheidung umso weniger.

 

Beide Katzen haben ganz wunderbare Profile, Stirnwölbungen und Seitenlinien, große gut platzierte Ohren und gute Kinne, sowie superlange Schwänze.

 

Feliz besticht durch einen super Typ, ist vom Körperbau sehr hochbeinig und wirkt schmal obwohl sie vier Kilo auf die Waage bringt.

 

Ihr erster Wurf mit Timi hat uns sehr gut gefallen, die Aufzucht der Kleinen machte ihr sichtbar großen Spaß und sie sich schnell regeneriert. Wir freuen uns schon auf weitere Babies von ihr.

Originally it was not planned to keep any cats from this litter - with Linn and Amaryllis we kept offspring of both of Missis external matings and I wanted Cassius to show me first with which of our girls he matches the most - but then everything changed...

 

When Missi died so suddenly and unexpectedly when her little ones were only three weeks old, it was immediately clear: If we would bring the babies through, one of the girls would stay with us.

 

Over the time deep bonds developed between Marco and Phanias, Moritz and Blizzen, Marisa and Feliz and me and Jingle. Since keeping a male wasn´t an option with all those half silsters and we did not want to decide between the girls, both stayed. Since Amaryllis is not available for breeding we never regret this decision.

 

Both cats have wonderful profiles, foreheads ans sidelines, big and well placed ears and good chins, as well as super long tails.

 

Feliz developed into a big cat lady and is very high on legs. Although she weights four kilos after her litter she looks slim.

 

We really like her first litter with Timi, to raise her littel ones was great fun for her and she regenerated quickly. We are looking foreward to more babies out of her.