D*Paulina av Elvegard

blausmoke mit weiß / bluesmoke white / NFO as 09

geb. 22.03.2014

 

HCM-Screening normal 26.04.2017

 

PKdef N/N ohne Befund

Stammbaum / pedigree

Ursprünglich hatte ich einmal geplant mit Pollie´s Tante Pepper zu züchten. Aus verschiedenen Gründen kam jedoch alles anders und wir waren froh und glücklich, dass Peppi als lustige Kastratin bei uns lebte. Als sie 2012 viel zu früh von uns gerissen wurde wollte ich nur eines: Einen kleinen Teil meiner Herzenskatze Peppi in die Neuauflage unserer Zucht zu integrieren.

 

Doch der Weg zur Erfüllung dieses Herzenswunsches war nicht gerade einfach und vor allem lang.

2015 sollte Salsa (die Schwester von Peppi) in Kerstin´s Zucht ihren letzten Wurf bekommen. Zu meiner allergrößten Freude mit Quinlan, den ich schon mehrfach auf verschiedenen Ausstellungen bewundern konnte. Da Kerstin sich aus diesem Wurf jedoch selbst etwas behalten wollte und nur ein weibliches Kitten fiel, sah ich meine Chancen schnell schwinden. Umso überschwänglicher war unsere Freude, als Kerstin uns schließlich fragte, ob wir Polly zu uns nehmen wollten.

Was als erstes an ihr auffällt ist, dass sie einfach riesig ist! Wie meine Peppi könnte man sie dem Körperbau nach für einen Kater halten. 

Polly hat sich wunderschön entwickelt - sie hat ein gutes Kinn und ein schnurgerades Profil - ihre Stirn könnte für meinen Geschmack immernoch etwas besser gerundet sein und die Fellstruktur etwas griffiger, aber wer fragt nach Perfektion, wenn es um Liebe geht? Auf dieser Welt gibt es keinen Menschen, dem diese Katze mehr bedeuten, keinen Ort an den sie mehr hingehören könnte und ganz egal was jemals ein Richter oder irgendwer sonst an dieser Katze bemängelt, nichts könnte meine Liebe zu ihr schmälern!

Liebe Kerstin, ich bin Dir so unendlich dankbar für dieses wundervolle Geschenk und Deine Freundschaft, die mir über die Jahre immer soviel bedeutet hat!
_____________________________________________________________________________

Originally I planned to breed with Pollie´s aunt Pepper. Several things happened so that we were happy to have Peppi as funny neutered cat with us. When she died far too early in 2012 I wished for one thing: To integrate a small piece of my heart-cat Peppi in the remake of our breeding.

But that way was not very easy and first of all, it was long. 2015 Salsa (Peppies sister) should have have her last litter in Kerstin´s breed. To my big joy Quinlan, which I admired on some shows before, should be the father. Kerstin wanted to keep a girl out of that litter for her own breeding, and so I gave up hope when I heard that there was just one girl born. Aöö the more we were overwhelmed when Kerstin asked if we´d like to take Polly home with us.

What first will catch one´s eye ist how really big she is! Like Peppi you could imagine she´s a male when you look at her body. Polly developed very nice in the last two years, her chin is good and she has got an absolute straight profile. For my mind her forehead still could be a little bit more rounded and her furquality could be a little less soft, but who´s asking for perfection when it´s real love? There´s nobody in the whole wide world who could love her more, no place she could belong the more and absolutely no matter what any judge or someone else could ever tell me about her could minimize my love for her!

Dear Kerstin, you made me so so happy with this wonderful gift and also with your friendship, that reminds so much for me for all those years!