D*Tanana Silva´s Tribe

schwarzsilbertabby mackerel / blacktabby mackerel /NFO ns 23 

geb. 14.08.2022

 

HCM-Screening folgt

 

PKdef N/n, GSD4 frei

Stammbaum / pedigree

Nani ist ein wahr gewordener Traum und sie war die allerletzte Chance für ihren Papa Zanik aka Moppi, der im Stammbaum auf unsere allerersten Zuchtkatzen Anfang der 2000er zurückgeht, sich als Zuchtkater zu beweisen.

 

Moppi hatte, anders als sein Papa Timi, schon recht bald Interesse an den Damen - die Technik, mit der er versucht hat zur Tat zu schreiten war allerdings mehr als abenteuerlich. 

Nani´s Mama Merida ist trotz ihrer sehr stämmigen Eltern und Großeltern relativ klein geblieben, weshalb ich generell unschlüssig war, ob ich sie überhaupt zur Zucht einsetzen möchte. Andererseits sah ich aber gerade in ihrer Körpergröße für Zanik eine Chance doch noch zur Tat zu schreiten, weshalb ich mich für diese zweite enge Verpaarung 2022 entschieden habe.

 

Nani´s Köpfchen hat mich schon bei der Geburt fasziniert und ich war voller Hoffnung, dass sie halten würde was sie mir zu diesem Zeitpunkt versprach. Und bisher entwickelt sie sich fantastisch!

Sie verspricht ein sehr stämmiges Mädchen zu werden, was angesichts des Vaters und der Großeltern nicht verwundert. Vom Gewicht her entwickelt sie sich exakt gleich den Babies von Tiny und Fancy (die wirklich Maßstäbe setzen!), geht aber vom Körperbau her eher in die ursprüngliche Richtung was ich für die weitere Entwicklung unserer Zucht sehr begrüße.

 

Ihr Wesen ist 1:1 Mama Merida, sie hat nur Unsinn im Kopf und ist dabei so zuckersüß, dass es kaum auszuhalten ist.

Nani is a dream came true and she was the very last chance for her dad Zanik aka Moppi, whose pedigree goes back to our very first breeding cats in the early 2000s, to prove himself as a stud.
 
Unlike his dad Timi, Moppi soon became interested in girls - but the technique he tried to use was more than adventurous. Despite her very stocky parents and grandparents, Nani´s mummy Merida has remained relatively small, which is why I was generally undecided whether I would even want to use her for breeding. On the other hand, I saw a chance for Zanik to take action because of her height, which is why I decided to do this second close mating in 2022.
 
Nani's head fascinated me from the moment she was born and I was full of hope that she would keep what she promised me at that point. And so far she is developing fantastically!
She promises to be a very stocky girl, which is not surprising given her father and grandparents. In terms of weight, she develops exactly like the babies out of Tiny and Fancy (who really set standards!), but in terms of physique she goes in the original direction, which I very much welcome for the further development of our breed.
 
Her nature is 1:1 Mama Merida, there´s just nonsense in her head and at the same time she is so sweet that it is almost unbearable.